english

Die Ramsay Foundation

Die Ramsay Foundation ist eine gemeinnützige und steuerbefreite Stiftung mit Sitz in Basel-Stadt. Sie wurde 1998 gegründet und bezweckt die Förderung von Bildung, Erziehung, Ausbildung sowie Kunst und Kultur im weitesten Sinne.

Um den Stiftungszweck mit den zur Verfügung stehenden Mitteln möglichst wirkungsvoll und effizient zu erfüllen, hat der Stiftungsrat den Empfängerkreis auf Institutionen bzw. Organisationen im Dienste von Kindern und Jugendlichen bis zum 20. Lebensalter eingeschränkt. Grundsätzlich wird ein Drittel in der Schweiz, ein Drittel in Europa und ein Drittel in Übersee vergeben.

News

The Ramsay Foundation beteiligt sich am Förderprojekt für das Zentrum Paul Klee in Bern. Das pädagogische Projekt Creaviva mit Kursen für Schulklassen und Kindern wird von der Stiftung gefördert.

Die Schwerpunkte Museumspädagogik aber auch Pädagogik für Kinder an Bauernhöfen werden weiterverfolgt.

Aus dem Jahresbericht 2018

 

Das Projekt SEKEM in Ägypten wurde im Jahr 2018 gefördert. Fortbildung für Lehrkräfte der Schule in Sekem sowie Coaching an der Heliopolis Universität in Cairo erhielten Zuwendungen. In der Bio-Landwirtschaft entwickelt Sekem Projekte für die Bindung von C02-Ausstoss. Sekem ist auch ein Vorreiter für die Begrünung der Wüste im Mittelosten.

Basel, 03. Juni 2019

Der Stiftungsrat

Zusammenarbeit mit SEKEM in Ägypten

Die Stiftung Ramsay Foundation arbeitet mit der erfolgreichen Organisation SEKEM in Ägypten zusammen. Die Stiftung koordiniert Fundraising-Tätigkeiten für SEKEM. SEKEM in Ägypten ist eine Nonprofit-NGO, die sich einer nachhaltigen Entwicklung auf verschiedensten Gebieten verpflichtet. Lebensmittel, Textilien, Körperpflege aber auch soziale Formen in Wirtschaft und Wohnen und ökologischer Umgang mit Naturressorcen sind Tätigkeitsberreiche von SEKEM. > SEKEM